Hauptsach gudd Netz: E-Mail!

Aus unserem Leben kaum noch wegzudenken, lästig und nützlich zugleich: Die E-Mail.

Wir alle benutzen die elektronische Post oft täglich, von Rechnungen, Glückwünschen, Liebesbriefen bis zu Versprechen von Millionengewinnen ist alles dabei.

Aber wie funktioniert so eine E-Mail eigentlich?

Wie sicher ist das Versenden von Arztbriefen per Mail, was hat es mit de-Mail auf sich, warum gibt es heute noch Spam und welche Alternativen gibt es zu werbefinanzierten Email-Anbietern wie gmx, web.de, googlemail und Co?

Außerdem schauen wir, mit welchen simplen Tricks man sich das Leben im Umgang mit der elektronischen Post vereinfachen kann.

Das ganze findet statt am 26. September ab 20:30 im Exil Saarbrücken.

Referent des Abends ist Florian Streibelt, er betreibt seit vielen Jahren eigene Mailserver und ist der Meinung es sollten nicht alle eine gmail- oder gmx-Adresse haben, auch ohne eigenen Server.